Was bisher geschah. Über lange Jahre.
In kurzen Worten.

Als älteste von fünf Kindern bin ich auf dem Allgäuer Bauernhof meiner Eltern in Wilhams in der Gemeinde Missen-Wilhams aufgewachsen. Mit fünf Jahren beginnen meine Ausbildungsjahre auf der Diat. Club Harmonika. Vater und Großvater agieren als engagierte Lehrer.
Musikalische Erfahrungen sammele ich nicht nur solo sondern auch ab 13 auch in einer vier-Mann-Kapelle. Seit 2004 entstehen zahlreiche Tonträger: von alpenländischer Volksmusik über traditionelle, echter Volksmusik mit Dialekt- und Jodelgesang hin zu kirchlich-klassischen Produktionen, DVD und Notenausgaben.
Die erste CD-Produktion inspiriert mich auch zur Eigenkomposition und Textdichterei und es entstehen immer wieder neue Titel. Von 2001 bis 2007 besteht das im Allgäu sehr erfolgreiche Gesangsduo Lerpscher/Gschwend.

2007 wage ich den Schritt in die Selbständigkeit und gebe Musikunterricht für Steirische Harmonika. Ab 2008 begleite ich zudem zwei Jahre lang die österreichische Band „Die Rubachtaler“ und bereiche sie mit Gesang und Steirischer, von Volksmusik über Schlager bis Rock und Pop. Unter dem Motto „alpenländisch – traditionell – klassisch“ kann ich mir mit Kirchenkonzerten auch im Konzertbereich einen Namen machen.

Operette und klassischen Gesang durfte ich von Sopranistin und Gesangspädagogin Susanne Wesselsky kennen lernen und zeige mich auch gerne in dieser Stilrichtung. Die meisten Auftritte tätige ich im Großraum Allgäu. Doch im Laufe der Jahre stehe ich auch immer wieder in verschiedenen europäischen Ländern und in den USA auf schönen Bühnen. Und hin und wieder richten Menschen sogar Kameras und Mikrophone auf mich und meine Instrumente und zaubern uns so ins Radio - und in diverse TV-Sendungen. Seit Sommer 2009 bin ich mit Roman verheiratet. Im Frühjahr 2010 kam unser Sohn Korbinian Roman zur Welt. Im Sommer 2012 unsere Tochter Vilja Andrea und 2014 unser jüngster Cornel Xaver.

nach oben